Sie sind hier: Schule > Gemeinschaftschule > Chronik

Unsere Schulentwicklung 2008 - 2013

Auf dem Weg zur Gemeinschaftsschule - eine Chronik

Veranstaltungen, Treffen, Sitzungen u.v.m.

Termine

1.Kontaktaufnahme zwischen den Schulleitungen

Mai 2007

Bildung der Steuerungsgruppe – setzt sich aus 2 Arbeitsgruppen zusammen: jeweils die Schulleitung mit 3 Lehrerinnen bzw. Erzieherin

Mai 2007

Interessenbekundung beim Senat

Bis Ende Juni 2007

1. Zusammentreffen beider Kollegien in der Aula der Grundschule, Referentin vom Senat Frau Hoffman:

  • Inhalte der Bewerbung
  • Zeitschiene durch Senat
  • rechtliche Grundlagen
  • Beantwortung von Fragen seitens der Lehrerschaft

04.08. 2007

Bewerbung beim Senat

bis November 2007

Bestätigung der Teilnahme am Pilotprojekt „Gemeinschaftsschule“, insgesamt werden 11 Modellschule entstehen

Ende November 2007

Sitzung der Steuerungsgruppe zum Kennenlernen und Verteilung von Aufgabenbereichen

a)      Inhaltliche Arbeit   (Frau Kloß, Herr Wiegleb)
b)      Fortbildungskoordination   (Frau Brunn, Herr Wiegleb)
c)      Baul. Aktivitäten   (Frau Terrey, Frau Brunn, Herr Müller)
d)      Erziehereinbindung, Ganztagsorganisation    (Frau Bethge, Frau Kloß)
e)      Protokoll, Archivierung, Verteiler   (Frau Dethloff)
f)       Öffentlichkeits-/ Pressearbeit, Homepage (Frau Kiener, Frau Lautenbach)
g)      Zusammenarbeit mit Grundschulen des Bezirks (Frau Brunn, Frau Lautenbach)
h)      Evaluation   (Frau Olzmann)
i)        Außerschulische Kooperationen  (Herr Müller)                                  

03.12.2007

1. Klausurtagung für die Steuerungsgruppen aller teilnehmenden Gemeinschaftsschulen:

  • Vorstellen und Kennen lernen der einzelnen Schulen
  • Auseinandersetzung mit den Leitzielen und pädagogischen Grundsätzen der Gemeinschaftsschule
  • Rahmenbedingungen in der Pilotphase
  • Vorstellung der Gemeinschaftsschule Franzsches Feld in Braunschweig
  • Erstellen eines schulinternen Zeitplanes
  • Vorbereitung des Studientages

13. - 15.12. 2007

Sitzung der Steuerungsgruppe zur Planung des Studientages

14.01.2008

Schulleitersitzung der Gemeinschaftsschule beim Senat

  • Absprachen zur Projektvereinbarung
  • Klärung offener Fragen

17.01.2008

1. Studientag

  • Kennenlernen der Kollegien
  • Gäste vom Senat: Herr Maikowski, Frau Lehmann
  • Gast vom Bezirksamt: Herr Usemann
  • Arbeit in Gruppen:

a)      Methoden der Binnendifferenzierung und Heterogenität
b)      Leistungsbewertung
c)      Bauliche Maßnahmen, Aufteilung der Gebäude
d)      Fortbildungswünsche

05.02.2008

Schulleitersitzung der Gemeinschaftsschule beim Senat

  • Arbeitsstand Projektvereinbarung
  • Qualifizierung- und Unterstützungsprogramm
  • Klärung offener Fragen

05.03.2008

Durchführung des Grundschultages für zukünftige 7.Klässler an der Sophie-Brahe-Schule

  • Kennenlernen der Schule
  • Einladung zum Tag der offenen Tür

30.01.2008

Tag der offenen Tür

  • Eltern lernen die neue Schule ihrer Kinder kennen
  • Informationen zur Gemeinschaftsschule (Ganztagsbetrieb, Fächer)
  • diverse Fächer stellen sich vor

16.02.2008

Anmeldezeitraumes für GrundschülerInnen

Anmeldezahlen: Eröffnung von 3 Gemeinschaftsschulklassen mit jeweils ca. 24 SchülerInnen

16.02. - 07.03.2008

Treffen der Steuerungsgruppe:

  • Gäste des Senats: Frau Lehmann, Frau Schütze
  • Auswertung des 1. Studientages
  • Planung des 2. Studientages:

a)      inhaltliche Schwerpunkte – Fachcurricula, Fachpläne; Bewertungsmaßstäbe
b)      zeitlicher Ablauf, Organisationsfragen
c)      Vorbereitung von Anträgen an die Gesamtkonferenzen hinsichtlich Stundentafel, Ganztagsbetrieb, Aufteilung der Gebäude

10.03.2008

Besuch der Leipziger Buchmesse

  • Kontakte mit Schulbuchverlagen knüpfen
  • Referenten einladen

14.03.2008

2. Klausurtagung für die Steuerungsgruppen aller teilnehmenden Gemeinschaftsschulen

  • Arbeitsstand Projektvereinbarung
  • Methoden der Binnendifferenzierung
  • Vorstellung von Gemeinschaftsschulen in Bielefeld, Hamburg
  • Klärung offener Fragen

24. - 26.04.2008

2. Studientag

 

  • Input durch ReferentInnen des Senats zur Arbeit mit dem Wochenplan
  • Austausch/Vergleich über/ von:

            a) Fachpläne
            b) Bewertungsmaßstäbe
            c) Vernetzung verschiedener Fächer

05. 05. 2008

Fortbildung für Kollegium der Sophie-Brahe-Schule
Referent: Herr Michael Wildt

Themen:
a)      Möglichkeiten der Binnendifferenzierung in heterogenen Lerngruppen
b)      Probleme/ Widerstände bei Binnendifferenzierung
c)      Jahrgangsteam Klasse 7 erarbeitet eine Inhaltspartitur für das Schuljahr 2008/2009

( KollegInnen einigen sich auf 2 gemeinsame Themenfelder im 1.Halbjahr)

28./29.05.2008

Treffen der Steuerungsgruppe

  • Absprache über jahrgangsübergreifende Arbeit in Klasse 6/7
  • Überlegungen zu Arbeitsgemeinsachten, Übungs- und Interessenkursen
  • Bildung einer Arbeitsgruppe "Gemeinsamer Schulhof Am Plänterwald"
  • Planung der weiteren Zusammenarbeit beider Kollegien
  • gemeinsames Logo, Briefkopf

09.06.2008

1.Treffen des Jahrgangsteams 7 ab Schuljahr 2008/09

  • Vorstellungsrunde
  • Zeitplanung der ersten 2 Schultage
  • Beratung über Inhalte und Bewertung der B-Kurse (Interessen- und Übungskurse)
  • Diskussion Bewertung
  • Austausch über Möglichkeiten von Elternverträgen
  • Absprache über Kontinuität der Teamsitzungen

04.07.2008

1.Treffen der Steuergruppe mit Ramboll-Management, der wissenschaftlichen Begleitung durch den Senat ( Vertreter: Herr Niedlich, Herr Lindner)

  • Vorstellungsrunde
  • Austausch über Werdegang, Erwartungen, Herausforderungen, möglichen Problemen, Umfeld unserer Schule
  • Absprachen über weiteres Vorgehen, Termine

08.07.2008

Begrüßung unserer neuen 7.Klässler

  1. Willkommensgrüße durch die Schulleitung und den Senat (Vertreter Herr Maikowski) auf dem Schulhof für alle Schülerinnen und Schüler der 7.Klassen in Anwesenheit der Lernpaten aus den Klassen 10
  2. Organisatorisches im Klassenraum
  3. Führung durch die Schule
  4. Spaziergang im Treptower Park mit anschließendem Picknick und Kennenlernspielen

01.09.2008

Wöchentliche Treffen des Jahrgangsteams

  • Bildung von Arbeitsgruppen (s.f.):

a)      Formulierung Eltern-Lehrer-Verträge
b)      Formular Zielvereinbarung mit Schülerinnen und Schülern
c)      Bewertungsraster I-/Ü-Kurse
d)      Planung einer gemeinsamen Klassenfahrt

  • Spezifizierung des 1.Themenfeldes "ICH" für die einzelnen Fächer
  • erste Einschätzungen zu den Schülerinnen und Schülern
  • Absprache über gemeinsames Vorgehen bei Störungen, vergessenen HAs, Hefterführung

 

ab 01.09.2008

Fortbildung für 11 Kolleginnen und Kollegen zum Thema

"Individuelles Lernen"

25. - 27.09.2008

Treffen der Steuerungsgruppe:

  • Planung gemeinsamer Fortbildungen, im Februar PSE
  • Planung eines gemeinsames Studientages 2009, ca. 4 Workshops, die gewählt werden können
  • Austausch über Bewertung und weiteres gemeinsames Vorgehen
  • Kooperationsvertrag GS und OS

30.09.2008

Wöchentliche Treffen des Kern-Jahrgangsteams (Klassenleitungen)

Monatliche Vollversammlung des Jahrgangsteams (alle FachlehreInnen+Klassenltg.)

  • Empfehlungen für die Übungs- und Interessenkurse
  • Arbeit am Talent-Portfolio
  • Auswertung Themenfeld "Ich", Vorbereitung des Themenfeldes "Umwelt" – Arbeit in den Fachkonferenzen, dann fächerübergreifende Zusammenarbeit
  • Umgang mit den Schülerauszeichnungen

ab 01.10. 2008

3. Klausurtagung für die Steuerungsgruppen aller teilnehmenden Gemeinschaftsschulen

  • Arbeits-/ Entwicklungsstand
  • Kompetenzorientierter Unterricht und  Bewertung
  • Klärung offener Fragen

05. - 07.11.2008

Fortbildung bei Herrn Wildt

  • Erstellung von nachhaltigen Klassenarbeiten am Beispiel des Faches Mathematik
  • Erarbeitung des Themenfeldes "Umwelt" - Erstellung einer Lernkarte als Überblick

19.11.2008

 

Treffen der Steuerungsgruppe:

  • Planung des 3. gemeinsamen Studientag (Ablauf, Inhalt, Organisation)
  • Verzahnung der Schulen
  • Verantwortlichkeiten für gemeinsame Veranstaltungen

16.12.2008

Treffen der Steuerungsgruppe:

  • Schulprofil durch Ramboll-Management nach Befragungen

            Diskussion/Austausch über Ergebnisse, Überarbeitungspunkte

  • Zusammenfassung mit SWOT
  • Kategorienraster für GEMS-Katalog

13.01.2009

Grundschultage

Einladung von 6.Klässlern umliegender Grundschulen

27.01.     SchülerInnen  unserer Kooperationsschule GS am Heidekampgraben
29.01.     SchülerInnen der GS an der Feuerwache, Sonnenblumen-GS, Bouche-GS, GS Alt-Stralau  wurden eingeladen

  • Sophie-Brahe-SchülerInnen begleiten die 6.Klässler durch das Haus
  • Sport, Kunst, Deutsch, Englisch stehen auf dem Programm
  • für kleinen Imbiss ist gesorgt

27. /29.01.2009

3.Studientag

Referent: Herr Dr. Wildt

  • Einführungsreferat: Entwicklung einer  heterogenitätsorientierten Unterrichts-, Bewertungs- und Schulkultur: Achtsamer Umgang mit den Lernenden. Kooperation der Kolleg/innen als Basis des Erfolgs
  • Grundschule: Verständigung/ Diskussion/ Verabredung zur Schulstruktur, Team und Jahrgangsarbeit zur Schulstruktur’  (Jahrgangsteam 5/6)
  • Oberstufe: Evaluation der Arbeit des ersten Jahrganges der Gemeinschaftsschule Klasse 7

09.02.2009

Tag der offenen Tür

  • Vorstellung der Schule
  • Anmeldung möglich

14.02.2009

Schulkonferenz

  • Austausch über die Evaluationsergebnisse
  • Aussprache hinsichtlich weiterer Schritte ausgehend von der Evaluation
  • Entsprechende Ergänzungen zum Schulprogramm

24.02.2009

Treffen der Steuerungsgruppe:

Gespräch zur weiteren Schulentwicklung

  • bauliche Maßnahmen
  • Ganztagsbetrieb in SekI
  • Aufbau SekII
  • Verschriftlichung der Projektvereinbarung
  • gemeinsame schulische Veranstaltungen

03.03.2009

4. Klausurtagung für die Steuerungsgruppen aller teilnehmenden Gemeinschaftsschulen

  • Arbeits-/ Entwicklungsstand
  • Rhythmisierung des Ganztages – Möglichkeiten und Chancen
  • Klärung offener Fragen

19. - 21.03.2009

Fachkonferenzen aller KollegInnen von Grund- und Oberschule

  • Treffen in 2 Blöcken mit unterschiedlichen Fachkombinationen:

1.Block: Deu, Fremdsprache, Mathe
2.Block: Ku/Mu, Ge/Geo/Eth, NaWi

  • Absprache zu:
    Lehrwerken
    Bewertung
    Arbeitspläne, Fachcurricula
    Gemeinsame Projekte

28.04.2009

Fortbildung mit Herr Dr. Wildt:

  • Aufbau einer Partitur
  • Themenfeld orientiertes Arbeiten im Jahrgangsteam
  • Kollegiale Fallbesprechung

06.05.2009

Treffen der Steuergruppe:

  • Möglichkeiten einer Kooperation mit OSZ
  • Vorbereitung der Präsentation in der Friedrich-Ebert- Stiftung am 9. Oktober
  • gemeinsamer Veranstaltungsplan der Gems
  • Fortbildungsplanung

8.09.2009

Fortbildung zum Thema Binnendifferenzierung

Teilnahme aller neuen KollegInnen

24. - 26. 09.2009

Präsentation in der Friedrich-Ebert- Stiftung am 9. Oktober gemeinsam mit Schüler- und Elternvertretern

09.10.2009

Studientag der Oberstufe zum Thema "Teamarbeit"
Tagungszentrum Erkner, von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

  • Wie weit sind wir mit unserer Teamarbeit?
  • Wünsche, Erwartungen an gute Teamarbeit; Wie kann sie funktionieren bzw. gelingen?
  • im Jahrgang wird ein Thema gemeinsam erarbeitet - Teamarbeit erprobt

02.11.2009

 

Klausurtagung in Hubertusstock:

  • Diagnose und Förderung
  • Planung eines schuleigenen Förderkonzeptes
  • Lerntagebuch und Logbuch
  • Kompetenzmodelle für arbeitsrelevante Basiskompetenzen am Beispiel von Schülerfirmen

19. - 21.11.2009

 

Gemeinsame Dienstbesprechung

Informationen zur vorzeitigen Fusion beider Schulen zum neuen Schuljahr

24.11.2009

 

außerordentliche Schulkonferenz der Sophie-Brahe-Schule zur Fusion von Grundschule und Oberschule bereits im nächsten Schuljahr in Anwesenheit von Vertretern des Bezirksamtes

21.01.2010

 

Tag der offenen Tür

  • Vorstellen der Schule
  • Anmeldung möglich

 

23.01.2010

 

Anmeldezeitraum Mittelstufe

08. - 17.02.2010

Treffen mit Ramboll-Management

  • Vertreter der Schulleitungen sowie Jahrgangsleiterinnen
  • Auswertung der Befragungen (1.Evaluationsbericht)

 

19.02.2010

 

Treffen Steuergruppe

  • Meilensteine der Fusion
  • Bildung von Arbeitsgruppen:
    - AG Rhythmisierung/Ganztag (durch 2 Kolleginnen aus der Grundstufe erweitern)
    - AG Personaleinsatz
    - AG Bewertung/ Beurteilen
    - AG Öffentlichkeitsarbeit/ Kommunikation
  • Vorbereitung Studientag

23.02.2010

 

Weiterbildung zum Thema Leistungsbewertung und Lernbegleitung

 

25.02.2010

Steuergruppensitzung zur Vorbereitung des Studientages

19.04.2010

Studientag beider Schulstufen zur vorzeitigen Fusionierung:
Ziele:

  • Identifikation mit der Gemeinschaftsschule fördern / Gemeinschaftsgefühl entwickeln (Kollegium, Eltern und Schüler)
  • Austausch über Grundsatzfragen in verschiedenen Bereichen (Arbeitsgruppen)
  • Gemeinsame Vorgehensweisen für Grundstufe und Sek I entwickeln
    (Nutzung von guten Beispielen)
  • Konkrete Konzepte und Pläne für das kommende Schuljahr erstellen
  • Entscheidungsvorlagen für die Gremien formulieren

Arbeitsgruppen:

  • Bewertung / Beurteilung
  • Ganztag / Rhythmisierung
  • Einstieg mit den Eltern im neuen Schuljahr (Identifikation, Kommunikation, Zusammenarbeit, Informationsfluss / Öffentlichkeitsarbeit)
  • Einstieg mit den Schülern im neuen Schuljahr (Identifikation, Kommunikation, Beteiligung)

23.04.2010

 

1. gemeinsame Gesamtkonferenz:

Beschlüsse über Notenpunktbewertung ab Klasse 3 und Ganztagsrhythmisierung

15.6.2010
Fusion der Schule am Heidekampgraben und Sophie-Brahe-Schule zur 2. Gemeinschaftsschule Treptow/Köpenickab Schuljahr 2010/2011

Steuergruppensitzung - Themen:

  • Aufgaben und Funktion der Steuergruppe GemS nach der Fusion
  • Auftaktveranstaltung GemS - gemeinsamer Sponsorenlauf
  • GemS-Tagung 17./18.09.2010 
  • Studientag zur Teamentwicklung
  • Namensgebung
06.09.2010

Tagung GemS - Botanischer Garten 

Teilnahme von Schülern der Mittelstufe, Elternvertreterin und Lehrerin der Grundstufe , Mittelstufenkoordninatorin, Schulleiter

Thema: "Beteiligung macht stark!" - Partizipation aller Beteiligten

17./18.09.2010

Auftaktveranstaltung als 2. Gemeinschaftsschule

  •  "Wir laufen für Unicef" - Klassen 1 bis 10
08.10.2010

Studientag der Lehrkräfte und Erzieher

  •  Thema: Teamentwicklung zwischen Grund- und Mittelstufe  nach der Fusion
06.12.2010

Steuergruppensitzung

Thema:

Entwicklungsvorhaben in diesem und in den kommenden Schuljahren

14.12.2010

Steuergruppensitzungen

Vorbereitung der GK - Entwicklungsvorhaben

  • Ganztagkonzept/Mittagsband
  • Individualisiertes Lernen/Binnendifferenzierung
  • gemeinsame Hausordnung/Regeln des Schulleben

Beschluss der GK (28.02.2011) über Arbeitsschwerpunkte

10.01.2011

14.02.2011

21.03.2011

Studientag - Konzepterarbeitung - Entwicklung des Schulprofils

Schwerpunkte:

  • Ganztagskonzept/Rhythmisierung - Mittelstufe
  • Methoden der Individualisierung
  • Haus- und Schulordnung
  • Bewerten und Beurteilen

- anschließend:

  • Weiterarbeit in den AGs
  • Diskussion der Vorschläge und Anträge auf den DBs der Stufen
  • Gesamtkonferenz/Schulkonferenz
Beschlüsse zur Organisation und Rhythmisierung des Ganztages in der Mittelstufe; Maßnahmenkatalog zur Individualiierung; Umsetzung der gemeinsamen Schul- und Hausordnung im kommenden Schuljahr

 

28.03.2011

 

 

 

 

 

 

30.05./06.06.2011