Sie sind hier: Schule > Schulprogramm

Schulprogramm

Der Schulentwicklungsprozess unserer Schule begann im September 2008, als die "Grundschule am Heidekampgraben" und die "Sophie-Brahe-Realschule" zu einer Gemeinschaftsschule zusammengeführt wurden. Zunächst geschah dies in der Kooperation im Schulverbund. Im September 2010 ist die Fusion offiziell erfolgt und wurde in den darauffolgenden Jahren vollzogen. Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist der Standort "Hänselstraße 14" wieder eine selbstständige Grundschule.

Am Standort der Gemeinschaftsschule "Am Plänterwald 17/23" mit einer Grund- und Mittelstufe wird zur Zeit Schritt für Schritt unser Schulprogramm als Ergebnis dieses umfassenden Schulentwicklungsprozesses erstellt. Das Schulprofil wurde geschärft, Entwicklungsvorhaben und -ziele gesetzt. In verschiedenen Arbeits- und Steuergruppen wurden die Teile des Schulprogramms konzeptionell entwickelt und am Ende des vergangenen Schuljahres von der Schulkonferenz verabschiedet. Einzelne Bestandteile des zukünftigen Schulprogramms liegen bereits vor.

zum Beispiel:

  • Leitbild der Berliner Gemeinschaftsschulen
  • Leitbild unserer Schule
  • Maßnahmen der Leseförderung 
  • Kulturfahrplan
  • verschiedene Konzepte der Stufen
  • schulinterne Fachcurricula

Das Leitbild unserer Schule

Schulprofil unserer Gemeinschaftsschule

Arbeitsplan zur Schulentwicklung 2017/2018

Schul- und Hausordnung - Schulvertrag

Die Schul- und Hausordnung ist in ihrer aktuellen und von den schulischen Gremien beschlossenen Fassung Teil unseres Schulprogramms.

Unser schuleigenes Hausaufgabenheft - das Schülerbuch

Unser Hausaufgabenheft - das Schülerbuch - ist speziell für die Klassen 3 bis 10 unserer Schule zugeschnitten. Es enthält schulspzifische Informationen wie z.B.

  • Hausordnung und Schulvertrag
  • wichtige Telefonnummern.

Zudem haben wir Vordrucke für Entschuldigungen eingefügt, die die Eltern einfach im Krankheitsfall ihres Kindes ausfüllen brauchen. In jeder Woche gibt es Platz für zusätzliche Eintragungen und Rückmeldungen. Durch die Unterschrift der Eltern und der Klassenlehrerin nehmen beide Seiten die Eintragungen der Woche zur Kenntnis und optimieren damit die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule. In regelmäßigen Abständen gibt es spezielle Seiten für eine Selbsteinschätzung und Feedback, Teile die bei den Bilanz- und Zielgesprächen verwendet werden können.

Die Anschaffung des HA-Heftes kostet ca. 4 Euro und ist damit natürlich etwas höher als die üblichen HA-Hefte, die der Handel anbietet. Wir halten es dennoch für richtig und wichtig, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler dieses schulspezifische HA-Heft besitzen. Damit unterstützen die Eltern unsere pädagogische Arbeit und die Identifikation mit der Sophie-Brahe-Schule. Auch wenn das HA-Heft kein von den Eltern anzuschaffendes Lernmittel im Sinne der aktuellen Lernmittelverordnung ist, berücksichtigen wir den Preis bei der maxiamlen Summe der Selbstbeteiligung der Eltern.