Sie sind hier: Ganztag > Ganztag Mittelstufe

Ganztag in der Mittelstufe

Wir sind eine Ganztagsschule und organisieren in der Mittelstufe zusätzliche verpflichtende Angebote für alle Schülerinnen und Schüler durch unser Lehrerpersonal und Mitarbeiter unseres  Kooperationspartners im Ganztag:

KfK Kietz für Kids Kinderbetreuung gGmbH

Wir haben in der Mittelstufe an drei Tagen (Die./Mi./Do.) gebundene - d.h. verpflichtende Angebote - und an einem Tag (Mo.) zusätzliche offene Angebote im Schülertreff. Unser Ganztag ermöglicht:

  1. Förderung von Interessen der Schülerinnen und Schüler durch verschiedene Arbeitsgemeinschaften
  2. Förderung sozialer Kompetenzen -  "Soziale Zeit" (SZ) mit unseren Erziehern und Sozialarbeitern
  3. zusätzliche Lernangebote durch Förderkurse
  4. in der Klassenleiterstunde ist Zeit für aktuelle Themen der Klasse und den Klassenrat

Unsere Schüler können auch bei uns Mittag essen. Dieses wird durch die Firma "3 Köche" angeboten. Die Schülerfirma bietet im Lesecafé eine Frühstücksversorgung an.

Der Schülertreff FunFun ist das Zentrum unserer Ganztagsangebote. Hier stellen wir uns vor!

An den drei gebundenen Tagen sehen die zusätzlichen Inhalte über die Stundentafel der Sek I wie folgt aus:

Klassenstunden und Soziale Zeit 

Jahrgang 7 und 8

  • 3 Klassenstunden (Klassenrat, Förderkurse...) und 1 Sozialzeitstunde

Jahrgang 9 und 10

  •  2 Klassenstunden und 1 Stunde Prüfungsvorbereitung (PV) in Mathe/Deutsch/Englisch

Ziele und Inhalte: 

Fördern und Fordern, Konfliktlösung, Zusammenwachsen zu einem Team, soziale Kompetenzen entwickeln, Klassenrat, Organisatorisches, Erziehungsarbeit, Hausaufgabenerledigung nach Bedarf; gezielte Vorbereitung auf die Vergleichenden Arbeiten und die MSA-Prüfungen ab Klasse 9

Organisation:

Im Jahrgang werden die aktuellen Schwerpunkte und die Organisation entsprechend des Bedarfs der SchülerInnen durch das Jahrgangsteam festgelegt und organisiert.

Leitung: 

Alle Klassenstunden werden durch die KlassenleiterInnen durchgeführt. In den Förderkursen und in der Prüfungsvorbereitung sind weitere Lehrkräfte eingesetzt, um mehr Förderangebote machen zu können. Die Sozialzeitstunden werden durch die ErzieherInnen gestaltet.

Arbeitsgemeinschaften

Ziele: Förderung von Interessen und Neigungen

Umfang: Jahrgang 7/8 - 2 Stunden pro Woche, Jahrgang 9/10 - 1 Stunde pro Woche

Leitung:

Die Arbeitsgemeinschaften werden ausschließlich durch Mitarbeiter von Kietz für Kids  angeboten.

Zeitrahmen: Die Arbeitsgemeinschaften sind in den Schultag am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag geplant.

Die AG-Stunden sind Einzelstunden. Die Teilnahme der Schüler an den Arbeitsgemeinschaften ist Pflicht.

Folgende Angebote stehen für die Schüler und Schülerinnen zur Wahl:

      • Computer AG 1 + 2  - Animation mit Pivot, Design, Web - Design und Film
      • Sport
      • Mode und Design
      • Tanz
      • Musik - Band/Chor/Rap
      • Keramik
      • Grafitti

Die speziellen Inhalte werden in den AGs gemeinsam mit den SchülerInnen festgelegt.

Klassenstunden ist auch Lernzeit

Was heißt Lernzeit?

 

Die Stunde der selbstständigen Lernzeit ist für folgende Tätigkeiten vorgesehen:

(Reihenfolge = Rangfolge)

  • Hausaufgaben erledigen

  • Unterrichtsstoff wiederholen

  • auf einen Test, eine Klassenarbeit vorbereiten

  • Wissen überprüfen, indem du vorbereitete Arbeitsblätter  aus dem LZ-Ordner bearbeitest

  • für einen Vortrag recherchieren und Stichpunkte sammeln/ aufschreiben

  • Hefter ordnen, einzelne Seiten noch einmal abschreiben

  • Buch lesen.

 

Beim Arbeiten verhältst du dich ruhig und lenkst niemanden ab. Du sollst allein arbeiten, kannst dir aber auch eine/n Partner/in suchen, wenn die Aufgabe dafür geeignet ist. Auch dann gilt: Ruhe – Flüsterruhe!

 

Trage nach jeder Stunde ein, was du gemacht hast. Notiere außerdem, ob du es allein erledigt oder mit jemandem zusammengearbeitet hast. Hausaufgaben heftest du in den jeweiligen Fachhefter ein, Arbeitsblätter aus dem LZ-Ordner gehören in den LZ-Hefter. Achte darauf, dass du nicht immer Arbeitsblätter für ein Fach nimmst! Wechsle dich in den Fächern ab, Wiederholung tut allen Fächern gut! Lass deine Arbeit durch die Lehrkraft einschätzen, wenn sie es verlangt, und durch ihre Unterschrift bestätigen.