Sie sind hier: Sekundarstufe I > Berufsorientierung > Konzept

Konzept zur Berufs- und Studienorientierung an der Sophie-Brahe-Schule

Anmerkung: die angegebenen Standardangebote werden jeweils pro Klasse angeboten.                 

Klassenstufe 7

 

oblig. Angebote der Schule

-/-

oblig. Angebote der Berufsberatung

WeTeK-Projekt (Potenzialanalyse) im 2. Halbjahr (Fr. Moses)

Beobachtung der Siebtklässler durch Neuntklässler

optionale Angebote der Berufsberatung

-/-


Klassenstufe 8

 

oblig. Angebote der Schule

Projekt „Soziale Verantwortung“ (ca. Oktober bis April)

Projekt: Vorbereitung des Praktikums kurz vor den Sommerferien

Einführung des Berufswahlpasses (BWP) (2. Halbjahr.) und Ergänzung von Arbeitsblättern zur Praktikumsplatzsuche

Verwendung als Hefter für Berufs- und Lebenswegplanung und für das Fach BO

oblig. Angebote der Berufsberatung

Erlebnisparcours (Komm auf Tour)

Projekttag: Teilnahme am Girls Day/Boys Day

WeTeK-Werkstatttage im Januar (14 Tage)

optionale Angebote der Berufsberatung

-/-

 

Klassenstufe 9

 

oblig. Angebote der Schule

Schülerpraktikum im Januar zur Berufsorientierung

Arbeit mit dem Berufswahlpass im Fach BO

Besuch der You-Messe an einem Wandertag

oblig. Angebote der Berufsberatung

BIZ-BO für die 9. Klassen in der Agentur für Arbeit,

Sprechstunde zur Berufsberatung in der Schule (1-2x im Monat)

Bewerbungstraining durch die AOK-Krankenkassen (Fr. Ritter)

SOS-Praktikumsplatzsuche (Agentur für Arbeit)

Schulung der Neuntklässler zur Potenzialanalyse

optionale Angebote der Berufsberatung

Teilnahme am Girls Day/Boys Day (freiwillig)

Teilnahme an der Vocatium-Messe (nur für interessierte Sch.)

individuelle Besuche diverserer Messen für Sch. möglich (Freistellung erfolgt auf Antrag)

 

Klassenstufe 10

 

oblig. Angebote der Schule

Schülerpraktikum zur Stabilisierung der Berufswegeplanung

Vorbereitung MSA-Prüfung (PibF-Methodenworkshop von Studenten Berliner Universitäten)

oblig. Angebote der Berufsberatung

Infoveranstaltung zur Ausbildung vs. Abitur (Fr. Wendt)

individuelle Beratungsgespräche der Berufsberatung für Sch. in der Agentur

SOS-Praktikumsplatzsuche (Agentur für Arbeit)

Informationen zu sozialen Berufen beim Kooperationspartner (INPA Berufsfachschule für Sozialassistenz
schulische Ausbildung mit MSA, falls notwendig, möglich

optionale Angebote der Berufsberatung

Teilnahme an  BIZ-Veranstaltung u. a. „Berufe von A-Z“

Sprechstunde der Berufsberatung in der Schule 1-2x im Monat

Teilnahme am Girls Day/Boys Day (freiwillig)

Projektvorstellung Berliner Netzwerk für Ausbildung mit anschl. Präsenzberatung (Teilnahme nur interessierte Sch. mit Ausbildungswunsch)

individuelle Besuche diverserer Messen (Freistellung erfolgt)

Elterninformationsabend organisiert durch das OSZ-WiSo zu Möglichkeiten am Oberstufenzentrum (ausgenommen Hochschulreife)

Besuch des OSZ-WiSo mit interessierten Schülern

(BBR-, eBBR- MSA-Abschluss (Anschlussperspektiven))

 

 

Angebote der Berufsberatung für Lehrer/Schulleitung  

Lehrer

 

Standardangebot

Abstimmungsgespräch im lfd. Schuljahr mit Herrn Mikulić je nach Bedarf.

Die getroffenen Vereinbarungen werden schriftlich festgelegt.

 

Angebote der Berufsberatung für Eltern

Eltern

 

Standardangebot

Informationsabend für die Klassenstufe 9 über die Angebote der Agentur für Arbeit

(Genaue Termine werden noch mit den Klassenleitern bzw. Herrn Mikulić abgestimmt)

  Elterninformationsbriefe in der 9. und 10. Klasse

Informationsabend zu den Abschlussbedingungen (Schulleitung)