Sie sind hier: Grundstufe > Fachbereiche > Englisch

Englisch

Seit dem Schuljahr 2003/2004 wird das Fach Englisch bereits ab Klasse 3 an allen Berliner Grundschulen unterrichtet. Es ist allgemein bekannt und erwiesen, dass Kindern das Erlernen einer Fremdsprache leichter fällt, je früher sie damit beginnen.

In einer international immer vernetzteren und globalisierten Welt möchten wir unseren Kinder Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, um sich später privat und beruflich darin zurechtzufinden. Somit ist das Ziel des frühen Fremdsprachenerwerbs die Entwicklung einer interkulturellen Handlungsfähigkeit, der Erwerb grundlegender Kenntnisse der englischen Sprache und Landeskunde, sowie einer toleranten Haltung gegenüber anderen Kulturen.

In der 3. Klasse beginnen die Kinder mit zwei Stunden pro Woche. In der 4. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler dann drei Stunden die Woche.

Durch kindgerechte Lieder, Reime, Geschichten erlernen sie ihre ersten englischen Wörter und Redewendungen. Eine Vielzahl an Spielen und Medien spricht die verschiedenen Sinne und Lernertypen an, so dass jedes Kind individuell in seinem Lerntempo Erfolge erzielen kann. Auch der Umgang mit der englischen Schrift wird den Kindern schrittweise vermittelt. Besonderen Wert legen wir auf die eigenen Sprecherfolge der Kinder. Unterstützt werden sie hierbei stets von der lustigen Handpuppe Mr. Mole, die selbstverständlich nur Englisch spricht und versteht. Thematisch orientiert sich der Englischunterricht inhaltlich an der Lebenswelt der Kinder. Die fachlich ausgebildete Lehrkraft spricht mit den Schülerinnen und Schülern fast ausschließlich in der Zielsprache Englisch, so dass die Schüler unter zu Hilfenahme von Gestik und Mimik schnell mehr als nur einzelne Wörter verstehen.

In der 3. Klasse werden die Leistungen auf dem Zeugnis verbal, ab der 4. Klasse mit einer Note beurteilt.

In der 5. Klasse wird der Stundenumfang auf 4 Fachstunden pro Woche erweitert. Das Schreiben, Lesen und Verstehen von Texten nimmt einen größeren Stellenwert ein. Auch grammatische Regeln und Zusammenhänge sind Bestandteil des Unterrichts. Ihre mündlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten können die Schülerinnen und Schüler z.B. in kurzen Präsentationen und Rollenspielen zeigen. Ab dem 5. Schuljahr werden im Fach ebenfalls Klassenarbeiten geschrieben. Die Leistungen werden mit einer Note im mündlichen und schriftlichen, sowie einer Gesamtnote bewertet.

In der 6. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler 5 Stunden Englisch die Woche. Traditionell besuchen die Sechsklässler am Ende des Schuljahres ein englischsprachiges Theaterstück.

Wenn es die personelle Ausstattung ermöglicht, verfestigen und erweitern die Schülerinnen und Schüler in Klasse 5 und 6 ihre Kompetenzen in einer der beiden Kursstunden. Mit großer Freude erarbeiten sie sich Kenntnisse über englischsprachige Länder wie Australien, Neuseeland und den USA.