Mit unglaublich zahlreicher Unterstützung der Eltern – auch von und mit ehem. Hortkindern aus 5. und 6. Kl. konnten wir einen gruseligen Abend am 01.10.2021 für unsere Hortkinder der 3. und 4. Klassen durchführen. Mit Taschenlampen im Dunkeln galt es den Hinweisschildern zu folgen und den Schatz der Schul-Geister zu suchen. Bei Tanz- und Sportspielen versuchten wir, die Aufregung etwas zu lindern. Mit Würstchen vom Grill und Marshmallows an der Feuerschale konnten sie sich stärken, bevor dann die erste von neun aufeinanderfolgenden Gruppen ab 20.45 Uhr zur Nachtwanderung durch den Plänterwald aufbrach. Entlang des markierten Weges lauerten gruselige Gestalten, an denen die Gruppen mutig vorbeiziehen mussten. Nachdem alle wieder wohlbehalten das Schulgelände erreicht hatten, erhielten sie das Grusel-Diplom. Den aufregenden Abend ließen wir mit einer Geister- und Spukvertreibung mittels Wunderkerzen um 22.30 Uhr ausklingen. 

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt allen Begleitern, Erschreckern und dem Grillmeister. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.